Kulturbrücken Den Haag – Berlin – Amsterdam: Paul Citroen – Leben und Werk 1927 – 1983

Paul Citroen (1896-1983) war ein niederländischer Künstler, Lehrer, Kunstsammler, Briefmarkendesigner und Mitbegründer der Nieuwe Kunstschool in Amsterdam. Er wurde in Berlin geboren und wuchs auch dort auf. Er verbrachte die …

Kulturbrücken Den Haag – Berlin – Amsterdam: Paul Citroen – Leben und Werk 1927 – 1983 Den kompletten Beitrag aufrufen

Freundeskreis aktuell: Erste Ausgabe des elektronischen Freundesbriefes erschienen

Kürzlich ist der erste elektronische Brief für die Mitglieder des Freundeskreises von KulturNetz aan Zee erschienen. Werden Sie ebenfalls gerne Mitglied und erhalten für Ihre Unterstützung unserer Aktivitäten weitere interessante …

Freundeskreis aktuell: Erste Ausgabe des elektronischen Freundesbriefes erschienen Den kompletten Beitrag aufrufen

Ausstellungsbesprechung: Design Museum Huis Dedel „100 Jahre Schweizer Plakate“

Am 4. Juni 2024 wurde von Museumsdirektor Martijn Le Coultre im Design Museum Huis Dedel in Anwesenheit von S.E. Frau Corinne Cicéron Bühler, Botschafterin der Schweiz, die Ausstellung „100 Jahre …

Ausstellungsbesprechung: Design Museum Huis Dedel „100 Jahre Schweizer Plakate“ Den kompletten Beitrag aufrufen

Schwerpunktbeitrag: Koninklijk Kabinet van Schilderijen Mauritshuis

Aus Anlass der einhundertsten Ausgabe des Den Haag-Blogs „Journal aan Zee“ haben wir uns ein besonderes Thema für Sie ausgesucht: Einen Schwerpunktbeitrag über das Königliche Gemäldekabinett Mauritshaus im Herzen der …

Schwerpunktbeitrag: Koninklijk Kabinet van Schilderijen Mauritshuis Den kompletten Beitrag aufrufen

Ausstellungsbesprechung: Haags Historisch Museum „Haagse Harry, dûh tètaunstelling!!“

Einleitung Am 20. April 2024 eröffnete im Haags Historisch Museum die Ausstellung „Haagse Harry, dûh tètaunstelling!!“ mit einer umfangreichen Dokumentation über die vom Karikaturisten Marnix Rueb (1955-2014) geschaffene, grobschlächtige, asoziale …

Ausstellungsbesprechung: Haags Historisch Museum „Haagse Harry, dûh tètaunstelling!!“ Den kompletten Beitrag aufrufen