Veranstaltungsbericht: Die ägyptische Abteilung im Museum für Altertümer in Leiden – eine Sammlung mit Weltruhm

Auf Einladung von Frau Dr. Lara Weiss durften sieben an Geschichte interessierte Gäste von KulturNetz aan Zee die Ägyptische Abteilung des Museums für Altertümer in Leiden besuchen.

In ihrer gut einstündigen Führung erfuhren die Teilnehmer viel über die ägyptische Geschichte, den Totenkult sowie die Religion der Ägypter. Die Kollektion gehört zu den zehn wichtigsten ägyptischen Sammlungen der Welt, die Dauerausstellung Ägypten zeigt gut 1.400 Gegenstände aus einer einmaligen und weltberühmten ägyptischen Sammlung. Die Gruppe bekam Erläuterungen unter anderem zur Doppelstatue von Maya und Merit, dem Tempel aus dem nubischen Fort Taffeh und dem Reliefs des Generals Horemheb. Ein Höhepunkt waren sicher die bunten Särge, die faszinierenden Mumien sowie die Abbildungen der unzähligen Götter.

Ein Besuch, der sich wirklich gelohnt hat. Es wurde bereits locker eine Wiederholung des Besuchs verabredet.

KulturNetz aan Zee bedankt sich ganz herzlich bei Frau Dr. Lara Weiss für diese tolle Möglichkeit, das alte Ägypten zu entdecken.

Interesse am alten Ägypten: Hier finden Sie den Link zur ägyptischen Sammlung des Museum voor Oudheden in Leiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.