Mauritshuis: „Roelant Savery’s Wonderlijke Wereld“

Am 8. Februar 2024 eröffnete im Mauritshuis Den Haag die Ausstellung „Roelant Savery’s Wonderlijke Wereld“ mit 40 Gemälden und Zeichnungen des Künstlers.

Das Mauritshuis stellt dem Besucher in der Ausstellung dieses „künstlerische Multitalent“ anhand von Werken aus seiner eigenen Sammlung und zahlreichen ausländischen Leihgaben vor.

Der Künstler
Roelant Savery wurde 1576 oder 1578 in Kortrijk, Belgien, in einer protestantischen Familie geboren. In jungen Jahren wurde Roelant bei seinem zehn Jahre älteren Bruder Jaques in Amsterdam in die Malerlehre geschickt. Dort arbeiten die Brüder nach Roelants Lehrzeit zusammen, bis Jaques 1603 plötzlich an der Pest starb. Kurze Zeit später ging Roelant nach Prag, um für den habsburgischen Kaiser Rudolf II. zu arbeiten. Dieser Monarch war der größte Sammler seiner Zeit. Mehr als ein Jahrzehnt lang blieb Roelant Savery in Prag, wo er sich zu einem unglaublich vielseitigen Künstler entwickelte. Er wählte seine Motive aus der weiten Welt um ihn herum und spezialisierte sich auf Wald- und Gebirgslandschaften, Tierstücke und Blumenstillleben. Detailliert stellte er Flora und Fauna dar, darunter auch neue Arten, die aus der ganzen Welt nach Europa gebracht wurden. 1614 bis 1615 und 1616 bis 1618 lebte er wieder in Amsterdam und zog dann endgültig nach Utrecht. Dort wurde er 1619 in die Lukasgilde aufgenommen und hatte ziemlichen Erfolg, obwohl sein Stil mittlerweile etwas altmodisch war. Savery soll 1639 „in geistiger Verwirrung“ gestorben sein.

Die Ausstellung
Obwohl „nur“ 40 Werke gezeigt werden, präsentiert die Ausstellung klassisch das Werk eines wirklichen Pioniers der niederländischen Malerei: Savery schuf das erste niederländische Blumenstillleben und war auch der erste Künstler, der die einfachen Menschen auf der Straße malte.

„Eindruck“
Die in der Ausstellung gezeigten Bilder üben eine besondere Wirkung auf den Betrachter aus, da seine gemalten Landschaften oft märchenhaft sind und mit alten Ruinen sowie wundersamen Ausblicken zum Verweilen und Träumen verführen. Die Tatsache, dass die meisten seiner Werke inzwischen mehr als 400 Jahre alt sind, verstärkt die Bewunderung für diesen einzigartigen Künstler. Seine Landschaften und Tierdarstellungen sind wirklich sehenswert, daher bekommt auch diese Ausstellung eine klare Empfehlung.

Ausstellungskatalog
Der reich illustrierte Katalog zur Ausstellung ist zum Preis von 26,95 Euro im Museumsshop des Mauritshuis sowie im Buchhandel erhältlich.

Informationen zur Ausstellung
Ausstellung „Roelant Savery’s Wonderlijke Wereld“
Zeitraum: 8. Februar bis 20. Mai 2024
Link zur Ausstellung 
Link zu den Besucherinformationen

Veranstaltungstipp

Im Rahmen einer Kulturmatinée besucht KulturNetz aan Zee am Donnerstag, dem 28. März 2024, um 12.30 Uhr die Ausstellung „Roelant Savery’s Wonderlijke Wereld“. Weitere Informationen und Anmeldung hier.

Foto: Mauritshuis Den Haag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert