26.02.: Kleine Wanderung durch die „Puinduinen“ in Kijkduin

Am 26. Februar 2022 um 14:00 Uhr

Der Treffpunkt wird nach erfolgter Anmeldung bekanntgegeben.

Die „Puinduinen“ in Kijkduin entstanden aus den Trümmern der Häuser, die ab 1943 dem Atlantikwall weichen mussten. In den darauf folgenden Jahren kam weiterer Bauschutt dazu. Ab 1968 wurden diese riesigen Schutthaufen mit einer dicken Lage Erde bedeckt und bepflanzt. Heute bilden die „Puinduinen“ einen Teil der Verstärkung der Küste und fügen sich unauffällig in die Dünenlandschaft ein.

Auf unserer circa vier Kilometer langen Wanderung werden wir einige der Dünen erklimmen, etwas über die Geschichte und die neuesten Entwicklungen in den „Puinduinen“ erfahren und zwei Kunstwerke bestaunen.
Und natürlich wird auch diese Unternehmung bei Kaffee und Gebäck gemütlich ausklingen!

 

Hinweise:

  • Kostenfreie Veranstaltung, etwaiger Cafébesuch auf eigene Kosten.
  • Die Teilnahme an der Wanderung erfolgt auf eigene Gefahr.
  • Anmeldung erforderlich, maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen.
  • Der Treffpunkt wird nach erfolgter Anmeldung bekanntgegeben.

Anmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.