Haager Bibliothek: Henk van Zuiden (Hrsg.) „Den Haag – de stad in gedichten“

Henk van Zuiden (1951) stellte 2003 für den Verlag 521 die Anthologie „Den Haag, die Stadt in Gedichten“ zusammen.

„In ‚Den Haag – de stad in gedichten‘ (wieder)entdecken Sie die Stadt mit den Augen des Dichters“, so heißt es im Klappentext des Buches. Der Band ist nicht der erste mit Gedichten über Den Haag, jedoch mit nicht weniger als 100 Gedichten von 95 Dichtern sehr umfangreich. Sowohl bekannte Dichter aus Den Haag – wie Martinus Nijhoff, Kees van Kooten, Remco Campert und Bart Chabot -, als auch Dichter von außerhalb der Stadt – wie Cornelis Bastiaan Vaandrager, Annie M.G. Schmidt und Gerrit Komrij – kommen in diesem Gedichtssammelband zu Wort.

Zuiden, Henk van (Hrsg.): Den Haag – de stad in gedichten, 207 Seiten, 2003, Uitgeverij 521, Amsterdam, ISBN: 978- 9-0769-27541

Foto: Uitgeverij 521

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.