Deutschsprachige Literatur: Sylvia Wage „Grund“

Als Erweiterung unseres Angebots möchten wir Ihnen einmal monatlich einen besonderen Literaturtipp einer deutschsprachigen Autorin / eines deutschsprachigen Autors vorstellen. Im Internationalen Büchergericht von KulturNetz aan Zee besprochen und für gut befunden wurde „Grund“ – der neue Roman von Sylvia Wage bekam eine klare Leseempfehlung.

Darum geht es:
Ein tiefer Brunnen im Keller des Elternhauses. Ein Brunnen, den die Erzählfigur dieser Geschichte, wie sie behauptet, im Alter von elf Jahren selbst gegraben hat. Ein Brunnen, in den sie als Teenager den Vater hinabstieß und jahrzehntelang gefangen hielt. 

Im Plauderton, mit Lakonie und Leichtigkeit wird diese Familiengeschichte erzählt, parallel zu den Geschehnissen im Haus. Vom herrschsüchtigen Vater, vom Trinken der Mutter, den Lebenswegen der Schwestern und dem eigenen. Aber können wir dem Erzählten überhaupt Glauben schenken?

Sylvia Wage: Grund, 2021, Hardcover / eBook, 176 Seiten, Eichborn Verlag, Köln, ISBN: 978-3-8479-0093-1 

YouTube-Video „Best Of Premiere GRUND – Sylvia Wage (w/Bookster HRO)“

Foto: Christian Schneider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.