07.10.:Vorlesungsreihe „Venedig entdecken“: Der Markusdom (online)

Online-Vorlesungsreihe „Venedig entdecken“: Der Markusdom – Glanz und Glauben

„Online-Vorlesungsreihe „Venedig entdecken“: Der Markusdom – Glanz und GlAm 7. Oktober 2021 um 20:00 Uhr

Mit der Stadtführerin Luigina Romor

Online via Zoom

Der Markusplatz (italienisch Piazza San Marco) ist der bedeutendste und bekannteste Platz in Venedig. Er ist 175 m lang und bis zu 82 m breit und ist der einzige Platz der Stadt, der die Bezeichnung piazza trägt. Die anderen Plätze Venedigs werden campi genannt (von ital. campo ‚das Feld‘), da sie ursprünglich nicht gepflastert waren. Alfred de Musset nannte den Markusplatz den „Salon Europas“. Der Platz, der sich im Stadtsechstel San Marco befindet, ist geprägt von der Fassade des Markusdoms (Basilica di San Marco) und seinem Campanile und wird umschlossen von den alten und neuen Prokuratien. In der Verlängerung durch die sogenannte Piazzetta reicht er bis vor den Dogenpalast und öffnet sich dort zum Wasser, dem Bacino di San Marco, mit dem Beginn des Canal Grande. Vor der Markuskirche befinden sich seit 1480 drei Schiffsmasten, an denen an Sonn- und Feiertagen das Markus-Banner weht.

Entdecken Sie Venedig mit der professionellen Fremdenführerin Luigina Romor ganz bequem vor dem eigenen Computer oder Fernseher und lernen Sie die berühmte Lagunenstadt auf eine Weise kennen, wie Sie sie ganz sicher noch nie gesehen haben. Luigina Romor hat Kunstgeschichte und mittelalterliche Geschichte studiert und war jahrelang als Journalistin für die RAI und Reiseleiterin in Italien tätig. Mit ihr können Sie Venedig auch aus der Ferne möglichst authentisch und mit all seinen Facetten erleben. „Ein tolles Erlebnis!“

Kosten
Für einen Vorlesungsabend wird eine Gebühr von 10,00 Euro pro Person fällig. Die Anmeldung wird wirksam, sobald der Beitrag vorab überwiesen wurde – die Kontoverbindung erhalten Sie nach der Anmeldung.

Anmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.