30 Jahre Literatur- und Übersetzungswettbewerb der Deutschen Internationalen Schule Den Haag

In der dritten Folge der „Kulturbrücken“ sprechen wir anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des Deutsch-Niederländischen Übersetzungs- und Literaturwettbewerbs mit Daria Bouwman und Hanna Hannappel über den Wettbewerb an sich sowie über die Geschichten hinter dem Wettbewerb.

Klicken Sie auf das Bild links oder auf den Link, um den Podcast zu starten.
„Kulturbrücken“: „30 Jahre Literatur- und Übersetzungswettbewerb“ (16 Minuten, 15 Sekunden)

1993 trug die Deutsche Internationale Schule Den Haag ihren ersten literarischen Übersetzungswettbewerb aus, die Aufgabe war ein Text aus dem Buch „Lehmanns Erzählungen“ von Siegfried Lenz. Bis heute waren namhafte Autorinnen und Autoren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zu Gast, beispielsweise Martin Walser, Herta Müller, Peter Bichsel, Urs Widmer, Hanns-Josef Ortheil, Peter Stamm und Vea Kaiser. Der diesjährige Autor ist Jonas Lüscher, er kommt aus der Schweiz.

„Kulturbrücken“ ist eine Podcastserie von KulturNetz aan Zee mit interkulturellen Themen aus den Niederlanden, Deutschland und Europa. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir die Kultur über den lokalen Tellerrand hinaus betrachten.

Weitere Informationen

Informationen zum Übersetzungswettbewerb ausf der Internetseite der Deutschen Internationalen Schule Den Haag:
https://disdh.nl/de/disdh-aktuell-2/30-deutsch-niederlandischer-ubersetzungs-und-literaturwettbewerb/

Chronik des Wettbewerbs „30 Jahre, 30 Bücher“:
https://kulturnetz-aan-zee.nl/30-jahre-deutsch-niederlaendischer-uebersetzungs-und-literaturwettbewerb-die-buecher/

Informationen zu Jonas Lüscher, dem diesjährigen Autor:
https://de.wikipedia.org/wiki/Jonas_L%C3%BCscher

Programmhinweis zur Lesung  von Jonas Lüscher am 18. Mai in Amsterdam:
https://www.goethe.de/ins/nl/de/ver.cfm?event_id=22878904

Programmhinweis zur Lesung  von Jonas Lüscher am 20. Mai in Den Haag:
https://www.deutscher-internationaler-klub.org/de/44

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.