11.01.: Lesen aan Zee: „Künstler und Dichter im Café“ (online)

Am 11. Januar 2022 um 11:00 Uhr

Online-Verstaltung via Zoom

Die magische Atmosphäre der legendären Kaffeehäuser Europas hat schon Generationen von Künstlern und Schriftstellern inspiriert. Das Kaffeehaus – legendärer Treffpunkt europäischen Geistes, Umschlagplatz von revolutionären Ideen, Bühne des Lebens. Wir folgen Hermann Kesten, Curt Riess und weiteren Autoren auf ihrer kulturhistorischen Tour d’Horizon durch die Cafés und die Literaturgeschichte der Moderne. Vermutlich werden wir ihnen beipflichten, dass diese ganz einzigartige Orte sind – insbesondere auch in Zeiten des politischen Exils.

Zur Vorbereitung empfiehlt es sich, eines oder mehrere der vorgeschlagenen Bücher auszusuchen und zu lesen. Je mehr verschiedene Bücher von den Teilnehmern zur Vorbereitung gelesen wurden, desto spannender wird diese Veranstaltung von „Lesen aan Zee“.

Literaturliste:

  1. Danilo Reato: Künstler im Cafe – Eine Reise durch die berühmtesten europäischen Kaffehäuser
  2. Hermann Kesten: Dichter im Café
  3. Curt Riess: Café Odeon
  4. Egon Erwin Kisch: Aus dem Café Größenwahn – Berliner Reportagen
  5. Brigitte Landes: Im Romanischen Café
  6. Géza von Cziffra: Das Romanische Café
  7. Géza von Cziffra: Der heilige Trinker – Erinnerungen an Joseph Roth
  8. Hartmut Binder: Gestern abend im Café – Kafkas versunkene Welt der Prager Kaffeehäuser und Nachtlokale
  9. Bettina Baltschev: Hölle und Paradies: Amsterdam, Querido und die deutsche Exilliteratur
  10. Sybil Volks: Café Größenwahn (Krimi)

Hinweise:

  • Kostenfreie Veranstaltung.
  • Anmeldung erforderlich, maximale Teilnehmerzahl: 8 Personen.
  • Der Link wird nach erfolgter Anmeldung verschickt.

Anmeldung

Foto: Christian Schneider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.